CorKnot – ein Knotengerät für die minimal invasive Herzchirurgie


Das CorKnot Gerät kommt zum Einsatz beim Reparieren und Implantieren von Herzklappen, bei besonderen Indikationen & erschwerten Zugangswegen um Nähte zu verknoten und gleichzeitig abzuschneiden


Jede sterile Packung CorKnot Device Kit (030925) enthält 2 CorKnotgeräte, die jeweils für einen Patienten gebraucht werden.
Ein CorKnot Befestigungsteil mit Titanclip aus Einer der beiden Packungen (030950 Quick Load Singles oder 030902 Quick Load 6-Pouch) wird in das distale Ende des Schafts (5 mm Durchmesser) vom Knotengerät eingeführt oder geladen.
Ein weißer Griff und ein violetter Auslöser befinden sich am proximalen Ende des Knotengerätes.
Das CorKnotgerät crimpt den Titanclip des CorKnot Befestigungsteils durch Zusammendrücken des violetten Auslösers an der Verschlußstelle.
Auf diese Weise wird der Knoten gesetzt & gleichzeitig das überschüssige Nahtmaterial abgeschnitten.
Jedes CorKnot Quick Load Singles enthält 12 sterile und einzeln verpackte Befestigungsteile, die sich in einer speziellen Ladeeinheit mit violetter Führungsschlaufe, Drahtschlinge und stumpfen, gebogenen Griff
befindet.
Jedes CorKnot Quick Load 6- Pouches enthält 6 x 12 (72) solcher verpackten Befestigungsteile.
Pro Klappe werden ca. 12 -15 Befestigungsteile benötigt.
Der aus Titan medizinischer Qualität hergestellte CorKnot Clip
entspricht einer pilzförmigen, hohlen Hülse, die durch das Crimpen mit dem CorKnot Device zum Knoten wird, somit die entsprechenden Nahtsegmente verknotet & überflüssigen Fäden abschneidet.

 CorKnot