CorKnot

Klinikpreis auf Anfrage


cor-knot-mini_112884332
cor-knot-mini_112884332CorKnotCorKnotCorKnotCorKnot

Produktinformation

Die Fadenfixierung mit CorKnot ist ein komplett neu entwickeltes Verfahren für den Einsatz bei minimalinvasiven Eingriff in der Herzchirurgie.  Das System ermöglicht, die Fäden mit Titanbefestigungselementen (Titan–Clips) zu fixieren, anstatt diese konventionell manuell zu knoten und abzuschneiden.   

Wann wird das System eingesetzt?

  • Bei Patienten, die einen minimalinvasiven Mitral-/Tricuspidaloder Aortenklappeneingriff o.a. erhalten sollen
  • Bei erschwertem Zugang
  • Mehrfachklappenersatz  
  • Operationen zeitintensiver Patienten

Vorteile durch den Einsatz vom Cor Knot System

Das CorKnot System verbessert die Qualität und die Kosten der Operation erheblich:

  • gleichmäßigere und dauerhaftere Verknüpfung der Fäden
  • deutliche Reduzierung der Zeit zur Fixierung von Klappen, Ringen oder anderem Material im Körper, damit verbunden ist die Verkürzung der Aortenklemmzeit, die Zeit an der Herz-Lungen-Maschine und somit die gesamte Operationsdauer.
  • Reduzierung der möglichen Risiken der Operation und der damit verbundenen Krankenhausverweildauer reduziert.

Datenblatt